CRUSES Buchhandlung

Eine echte Kult-Institution im Herzen der Südstadt – CRUSES Buchhandlung. Die Unternehmensgeschichte geht dabei bis ins Jahr 1815 zurück – und Peer-Philipp Krall und seine Frau Michaela, die sich bereits in dritter Inhaber-Generation (seit 1939) um das schöne Buchgeschäft kümmern, bewahren den schönen Flair dieses Traditions-Geschäftes mit großer Leidenschaft.

Style Hannover Cruses Buchhandlung Außen - CRUSES Buchhandlung
Eine Stadtteil-Institution in der Südstadt – CRUSES Buchhandlung

Ein Geschäft mit spannender Geschichte

Zunächst muss gesagt werden: Die Historie der CRUSES Buchhandlung ist so umfangreich, dass allein diese einige Bücher füllen könnte – wir beschränken uns hier auf einen Überblick, der auch so schon spannend genug ist. 

Alles beginnt 1815 mit der ersten CRUSES Buchhandlung an der Markthalle unter Heinrich August Friedrich Cruse – von ihm stammt auch der heutige Name. Nach drei Umzügen rund um die Altstadt und wechselnden Betreibern, ging das Unternehmen 1939 in die Hände von Walter Krall, der heutigen Eigentümerfamilie, über. Nach dem Krieg betrieb Krall, auch mangels Ladengeschäft, den Buchhandel erst einmal von seiner kleinen Einzimmer-Wohnung aus. Es war mehr ein Tausch- statt Kaufgeschäft, was Walter Krall zu dieser Zeit betrieb. Und mit der Zeit des Wirtschaftswunders gab es schließlich 1952 auch wieder ein Ladengeschäft für CRUSES Buchhandlung – der heutige Standort an der Hildesheimer Straße 75.

Lieselotte Krall übernahm 1959, nach dem Tod ihres Mannes, die Buchhandlung und eröffnete 1973 – schräg gegenüber – in der Hildesheimer Straße 74 auch noch eine Filiale für Kinder- & Jugendbücher in einer alten Wäscherei. Ab 2004 hatte Michael Krall den elterlichen Betrieb übernommen. Dessen Sohn, der heutige Geschäftsführer Peer-Philipp Krall, stieg in den Büchermarkt ein, unterstütze seinen Vater und übernahm schließlich CRUSES  Buchhandlung im Jahr 2012. Und mit etwas Glück folgt eventuell die nächste und nächste und nächste … Generation.

Style Hannover Cruses Buchhandlung Festschrift e1559816215531 - CRUSES Buchhandlung
(c) CRUSES Buchhandlung in den 70er

Eine kurze Verschnaufpause auf der Hildesheimer Straße 75

Sobald man CRUSES betritt, umhüllt einen der Flair eines urtypischen Bücherladens. Die gelben Markisen, der Duft von Büchern und die klassischen Holzmöbel der 60er / 70er  Jahre – das ist der einmalige Charme von CRUSES Buchhandlung. Das dadurch aufkommende Gefühl der Beständigkeit und der Entschleunigung erfüllt hier wohl jeden Kunden.

Peer-Philipp Krall war früher in der Wohnungswirtschaft tätig, nun genießt er seinen Beruf in vollen Zügen. „Es ist ein toller Beruf, und das Feedback der Kunden ist sehr oft positiv – was uns alle ganz besonders motiviert,“ sagt er.

Style Hannover Cruses Buchhandlung Peer Philipp Krall - CRUSES Buchhandlung
Peer-Philipp Krall führt die CRUSES Buchhandlung bereits in der dritten Generation

Vom Klassiker bis zum Bestseller – alles vorhanden

Das Spektrum der CRUSES Buchhandlung ist vielfältig. Ob Kochbücher, Reiseführer oder die aktuellen Bestseller, jede Leseratte findet das passende Buch. Auch kleine Geschenke und Grußkarten können hier erworben werden.

Die Besteller liest Peer-Philipp übrigens alle selbst, denn er möchte immer auf dem aktuellsten Stand sein, wissen was auf dem Büchermarkt alles passiert und welche Trends es gibt. Selbstverständlich kann man auch Bücher vor Ort oder über den Online-Shop bestellen. Diese sind meistens am nächsten Werktag zur Abholung bereit – WARUM also bitte bei Amazon bestellen?

Style Hannover Cruses Buchhandlung B - CRUSES Buchhandlung
Egal ob Bestseller oder Grußkarten – hier macht das Stöbern Spaß

Auch für spezielle Wünsche immer eine Lösung parat

Die alteingesessenen Südstädter sind mit CRUSES Buchhandlung aufgewachsen und nahezu alle Generationen finden hier das passende Lesewerk. Die acht MitarbeiterInnen kennen ihre Kunden teils persönlich beim Namen, sie wissen die Präferenzen ihrer Kunden und „ich hätte da …“ sind keine Seltenheit. Und da jeder im Team eine eigene Fachrichtung betreut, kennt sich immer wer besonders gut aus. Also genau das Richtige, wenn man mal auf der Suche nach etwas Speziellem sein sollte 😉

Style Hannover Cruses Buchhandlung Collage - CRUSES Buchhandlung
Klein, aber fein – so lässt sich die CRUSES Buchhandlung gut beschreiben

Die CRUSES Buchhandlung lebt Tradition und Kundennähe – ein Unternehmen, das  über Inhaber- und Kunden-Generationen hinweg besteht. Aus unserer Sicht eine Empfehlung für jeden, der für einen kurzen Augenblick der Schnelllebigkeit entfliehen möchte. Und wir hoffen, dass viele von Euch hier ihre Buchschätze erstehen – nicht bei Amazon – damit noch viele weitere Generationen in diesen Genuss kommen. 


CRUSES Buchhandlung
Hildesheimer Straße 75
30169 Hannover

Tel.: 0511/882445

info@cruses.de
www.cruses.de


ÖFFNUNGSZEITEN

  • Montag – Freitag: 9.30 bis 18 Uhr
  • Samstag: 9.30 bis 13.30 Uhr

 

Patricia Kuwaczka
Patricia Kuwaczka

Als gebürtige Hannoveranerin liebe ich es, meine Stadt immer wieder aufs Neue zu entdecken und aus verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen. Ich studiere Marketing & Kommunikation – ein Blog wie „STYLE Hannover“ ist für mich die perfekte Plattform, um meine Erfahrungen mit anderen zu teilen, neue Leute zu treffen und täglich etwas Bemerkenswertes über Hannover zu erfahren.

style hannover logo - CRUSES Buchhandlung

STAY CONNECTED

facebook icon - CRUSES Buchhandlung
twitter icon - CRUSES Buchhandlung
instagram icon - CRUSES Buchhandlung
pinterest icon - CRUSES Buchhandlung

info@style-hannover.de

„HANNOVER, Du unterschätzte Stadt.“Die Leidenschaft für unser Hannover verbindet uns – wobei ein jeder eine andere Sicht auf unsere Stadt statt.Über das Style Hannover Team

NEWSLETTER