Modestandort Hannover

Hannover ist Modestandort? Ups?!

Anfang Juni fand zum dritten Mal das „Freaky Fashion Festival“ statt. Wie in den Vorjahren stand bei diesem Festival wieder „Fashion born in Hannover“ im Fokus. Start-Ups, etablierte ModedesignerInnen sowie AbsolventInnen aller Mode(hoch)schulen der Stadt präsentieren sich mit Ständen und in Shows.

Wir fragten uns: Was ist eigentlich die Motivation dafür, ein lokal fokussiertes Modeevent dieser Art zu veranstalten? Wir haben es erfahren: Eine überraschende Studie zu Hannovers Modeszene …

Style Hannover Modestandort Freaky Fashion 1 - Modestandort Hannover
Eröffnung des Freaky Fashion Festival mit OB – © Presse kre-H-tiv

Hannover mit Idealmaß für die Modebranche

Eine Erhebung zur Modewirtschaft in Hannover aus 2017, die vom kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V. in Kooperation mit hannoverimpuls in Auftrag gegeben wurde, beweist, dass Hannover für Mode ein Standort mit „Idealmaßen“ ist. Wir kannten diese Studie im Detail noch nicht, daher möchten wir die ermittelten Eckdaten mit Euch einmal teilen:

Wusstet Ihr, dass …

  • es 4.400 Unternehmen mit Modebezug in Hannover gibt,
  • in denen rund 14.500 Beschäftigte arbeiten.
  • der Umsatz der Modebranche in der Region mit 860 Millionen Euro pro Jahr prognostiziert wird.
  • damit die Modezentralitätskennziffer bei 214 liegt. (Diese Kennziffer gibt die Kaufkraftbindung im Mode-Einzelhandel an. Ein Wert von 100 signalisiert ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Modeumsätzen und städtischer Einzelhandelskaufkraft einer Stadt. Sie zeigt, dass die Region Hannover viel Kaufkraft aus den angrenzenden Kommunen konzentrieren kann.)
  • es fünf Modeschulen in Hannover gibt: Hochschule Hannover, Anna-Siemsen-Schule, Fahmoda, M3 Modeschule und die Akademie Deutsche POP
  • 200 Absolventen im Jahr an diesen Modeschulen ihren Abschluss machen und etwa weitere 400 Azubis in der Modebranche.
  • mehr als 500 Modedesigner in der Region Hannover leben und arbeiten – mehr als 100 wurden in den letzten drei Jahren national und international ausgezeichnet.
Style Hannover Modestandort Hannover Collage 2JPG - Modestandort Hannover
Das Freaky Fashion Festival Anfang Juni – initiiert vom kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V. mit zahlreichen Kooperationspartnern wie Hannovers Mode(hoch)schulen, dem Gründerinnen Consult, hannoverimpuls , MusikZentrum Hannover – präsentierte „Fashion born in Hannover“. © Presse kre-H-tiv

Uns haben die Ergebnisse dieser Studie überrascht und mal wieder kommt mir der Satz in den Sinn „Hannover, Du unterschätzte Stadt“. Wenn ihr mehr Zahlen und Fakten über Hannover als Modestandort haben wollt, dann klingt doch hier. Dort findet ihr eine spannende pdf-Datei bei der man an der ein oder anderen Stellen nicht mehr aus dem Staunen herauskommt 🙂

Wirtschaftsförderung unterstützt Mode-Szene

Das Marktforschungsinstitut ACUMA hat für Stadt und Region Hannover diese erstaunlichen Kennzahlen ermittelt. „Wir wollten wissen, welche Rolle Hannover im Deutschen Modemarkt spielt und haben diese Untersuchung daher in Auftrag gegeben“, begründen Kai Schirmeyer vom kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V. und Dr. Adolf Kopp, Geschäftsführer von hannoverimpuls GmbH diesen Schritt.  „Eine lebendige Mode-Szene in Hannover ist ein wichtiger Motor für den Wirtschaftsstandort. Sie gibt dem Standort ein Profil“, so Dr. Adolf Kopp. „Als Wirtschaftsförderer wollen wir die vielen jungen Talente in ihrem unternehmerischen Engagement unterstützen und die vielfältige Szene am Standort weiterentwickeln. Die Erhebung hilft uns dabei, dafür jetzt die richtigen Wege zu finden.“

Freaky Fashion Festival: 30 DesignerInnen mit dabei

Und da schließt sich wieder der Kreis zum Freaky Fashion Festival Anfang Juni, bei dem mehr als 30 DesignerInnen ihre Kollektionen zum Anschauen, Anfassen, Anprobieren, Ausprobieren und Kaufen allen Modeinteressierten präsentierten. Uns gefiel es – daher hier im Nachklang ein paar Impressionen.

Style Hannover Modestandort 3 - Modestandort Hannover
© Presse kre-H-tiv

Style Hannover Modestandort Hannover 4 - Modestandort Hannover© Presse kre-H-tiv

Wir sind äußerst gespannt, wie sich die Mode-Szene in Hannover weiterentwickelt und halten Euch auf dem Laufenden ?.

Janina Kremers
Janina Kremers

Im Rahmen meines Kommunikations-Studiums an der Fachhochschule des Mittelstands lernte ich das Blogprojekt „STYLE Hannover“ kennen. Nun bin ich eine ehemalige FHM-Urbanistin, der Idee eines Blogs für Hannover bin ich aber weiterhin fest verbunden. Es ist toll, Vielfältiges rund um den Lifestyle Hannovers auf dieser Plattform zu sammeln und mit anderen zu teilen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?