k3 stadtführungen – Hannover mal anders entdecken

„k3 stadtführungen“ steht für Themenführungen und Rundgänge – in 18 deutschen Städten. Hannover ist natürlich auch mit dabei. Erlebt eine aufregende Zeitreise durch unsere wunderschöne Stadt und lernt sie nochmal richtig kennen. Ihr werdet definitiv viel Neues sehen und eine Menge lernen!

style hannover k3 stadtfuehrungen 6 1024x1024 - k3 stadtführungen – Hannover mal anders entdecken
Ab durch die  nächtlichen Gassen in Hannovers Altstadt – mit Nachtwächter. © k3 stadtführungen

Durch Linden mit Nachtwächter Jansen

Im Dunkeln lässt gut munkeln – vermutlich der Grund, warum abendliche Stadtführungen in den letzten Jahren immer beliebter werden. Natürlich mit einem Nachtwächter – oder einer anderen historischen Figur und diese freuen sich auf die wachsende Beliebtheit bei Erwachsenen bis zu Kindern.

Die vergnügliche Stadtführung mit Nachtwächter Hinnerk Jansen konzentriert sich auf den Stadtteil Linden. Wo Besucher heute einen quirligen und multikulturellen Bezirk mit einer vielfältigen Gastronomie-Szene vorfinden, befanden sich bis ins 19. Jahrhundert die beiden verschlafenen Dörfer Alt- und Neu-Linden. Der unterhaltsame Stadtrundgang mit Hinnerk Jansen beginnt im Jahr 1856: Anhand zahlreicher lustiger Anekdoten lässt der Nachtwächter die Auswirkungen der rasanten Industrialisierung auf Linden und die benachbarte Stadt Hannover anschaulich werden.

Info, Theater und Unterhaltung

Ein Mix aus informativer, klassischer Stadtführung und mitreißender Theater-Inszenierung sind die unterhaltsamen Touren. Der/die StadtführerIn schlüpft komplett in seine Rolle sowie deren Kleidung. Ob Nachtwächter, Henker, Soldat oder auch mal einer Magd: Die StadtführerInnen erzählen ihren Gästen in humorvoller Manier Geschichten aus der Vergangenheit, und dem Stadtviertel, in der er oder sie gelebt haben.

style hannover k3 stadtfuehrungen B - k3 stadtführungen – Hannover mal anders entdecken
Guten Abend … spricht der Henker. Naja … © k3 stadtführungen

Henkersgruß und Hexenverbrennung

Bei einigen Touren nimmt der Nachtwächter seine Gäste in die düstere Zeit der Hexenverbrennungen mit. Bei anderen Stadtführungen lässt ein Offizier sie die chaotische Ära der Napoleonischen Kriege erleben. Und: Manchmal lässt auch der Henker grüßen …

Bei k3 stadtführungen Hannover ist das Besondere, dass der Stadtrundgang meistens eher im Dunkeln stattfindet, was je nach Jahreszeit schon in den Nachmittagsstunden oder aber auch erst am Abend sein kann. Beim stimmungsvollem Laternenschein können die teils spannenden, teils kuriosen und teils gruseligen Ereignisse, von denen der Nachtwächter auf seiner Führung zu berichten weiß, ihre ganz besondere Wirkung entfalten.

style hannover k3 stadtfuehrungen 5 1024x1024 - k3 stadtführungen – Hannover mal anders entdecken
Dunkle Kleidung in dunklen Zeiten: Der Nachtwächter zeigt seinem Gast das historische Hannover. © k3 stadtführungen

Stadtführung mit Reformator …

Mit Anton Corvinus geht’s quer durch die Reformation. Er lebte als Pfarrer in Hannover und vertrat die Lehre Luthers. Als Freund und Weggefährte Luthers war Corvinus direkter Augenzeuge bedeutender Geschehnisse, die sich im historischen Kontext des 16. Jahrhunderts abspielten und die Geschichte der Stadt Hannover prägten.

style hannover k3 stadtfuehrungen 7 1024x1024 - k3 stadtführungen – Hannover mal anders entdecken
Anton Corvinus liest Luther. © k3 stadtführungen

… und Henker

Ungefähr zur gleichen Zeit wie Corvinus lebte auch Henker Asmus Smeth, der den Gästen während seiner Stadtführung Hannover von seiner spannendsten Seite zeigt. Denn wer wüsste besser über hinterhältige Intrigen, heimtückische Verbrechen und arglistige Kriminelle, die sich in der Stadt Hannover herumtreiben, Bescheid als ein Henker? Meister Asmus berichtet von Folterung, Hexerei und Aberglauben und führt seine Gäste auf einem faszinierenden Stadtrundgang durch die heutige Altstadt zu deren Schauplätzen in der Vergangenheit.

style hannover k3 stadtfuehrungen 3 1024x1024 - k3 stadtführungen – Hannover mal anders entdecken
Nichts für schwache Nerven: Der Rundgang mit Henker Smeth. © k3 stadtführungen

Diese Touren sind etwas für HannoveranerInnen und BesucherInnen der Landeshauptstadt, die etwas anderes als eine klassische Stadtführung erleben möchten. Für alle, die mit einem kurzweiligen Themenspaziergang durch die Gassen und Straßen Hannovers Einblicke in weniger bekannte Aspekte aus der Geschichte der Stadt erhalten wollen, ist diese außergewöhnliche Form der Stadtführung genau das Richtige. 


k3 stadtführungen Hannover
Tel.: 0511 87458045
anfrage@k3.de
www.k3.de/hannover/stadtfuehrungen


ÖFFNUNGSZEITEN

• Montag – Samstag: 10 bis 18 Uhr


 

 

Dema
Dema

Im Rahmen meines Praktikums an der Dr. Buhmann Schule lernte ich „Style Hannover“ kennen und habe mich direkt verliebt. Allein die Möglichkeit viel Interessantes in Hannover kennen zu lernen, über die Locals zu berichten und sie in der Sichtbarkeit zu unterstützen ist beeindruckend. Ich interessiere mich sehr für andere Menschen und Neues und bin sehr offenherzig. Außerdem begeistere ich mich für Fashion und gesunde Ernährung.

Stay CONNECTED
style-hannover-logo

„HANNOVER, Du unterschätzte Stadt.“Die Leidenschaft für unser Hannover verbindet uns – wobei ein jeder eine andere Sicht auf unsere Stadt hat.

STADTKIND KALENDERStadtkind ist Kooperationspartner von STYLE Hannover

Das Stadtkind bietet einen umfangreichen Veranstaltungs-KALENDER - hier entdecken

Stadtkind ist Kooperationspartner von STYLE Hannover
Welcome HomeWELCOME H|♥|ME! HANNOVER LOVES ME – AND YOU!

“Welcome HOME – Hannover Loves ME” unter diesem Motto hat das kreHtiv Netzwerk in den letzten Jahren bereits einige Aktionen ins Leben gerufen. Welcome Home bündelt die solidarischen, regionalen & digitalen kreativen Projekte Hannovers.

NEWSLETTER