House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

Es muss an der Adresse liegen: Wo früher SoWi WiSo ihren Laden hatten, in der Egestorfstraße 2 mitten in Linden, ist jetzt das House of Camey. Die Gemeinsamkeit der zwei Fashion-Läden besteht darin, dass sich beide Namen aus den Nachnamen der BesitzerInnen zusammensetzen. SoWi WiSo kommt von (Floriana) Sommerauer und (Luise) Wickert, Camey von (Ercan) Carikci und (Vanessa) Meyer.

Style Hannover HouseOfCamey B - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen
Ein perfektes Team: Ercan und Vanessa (c) Tobias Wölki

Eine Plattform für Designer

Allerdings ist das Konzept des House of Camey komplett anders: Ercan und Vanessa sind selbst keine DesignerInnen, sondern bieten mit ihrem Laden vielmehr anderen DesignerInnen, zurzeit sind es acht, eine Plattform, um ihre Labels anzubieten. Vanessa ist Betriebswirtin, Unternehmensberaterin und Expertin für Digitalisierung, Ercan Choreograph, Trainer und Coach.

Style Hannover HouseOfCamey3 1024x1024 - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen
Mehr als nur Mode: Die Wände dienen als Ausstellungsfläche für regionale Künstler.

Schon viel gemacht…

Kennengelernt haben sich die zwei durch Fashion & Dance, eine Kombination aus Modenschau und Tanz, wobei Vanessa als Model auftrat und Ercan das Ganze organisiert hatte. Wichtig war Ercan dabei auch immer, Menschen mit Migrationshintergrund in die Shows zu integrieren. Als dann noch Ex-Kanzler-Gattin Doris Schröder-Köpf, Landtagsabgeordnete und niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Schirmherrin von Fashion & Dance wurde, gab es bereits die erste von Ercan und Vanessa gemeinsam organisierte Show in der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin. Ein voller Erfolg, denn dort saßen auch die Macher des evangelischen Kirchentags, die Fashion & Dance sofort für Dortmund buchten.

Style Hannover HouseOfCameyCollA - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen
Bunt und übersichtlich: Die Mode ist nach Farben, Art der Kleidung und den Designern geordnet.

Ein Herz für DesignerInnen und für Mode

Aber, so Vanessa: „Das war alles super toll, wir hatten TVN und SAT1 da, alle waren von unseren Shows begeistert. Nur keiner wusste dann: Wo kriege ich denn eigentlich diese tollen Designer-Stücke?“ Und so kam den beiden die Idee eines eigenen Ladens. Hier wird Fashion auf Kommission verkauft und wer lieber keine Konzession zahlen möchte, kann sich auch selber als VerkäuferIn im Laden verdingen. Kein Problem, flexible Konzepte sind genau das Ding der beiden Inhaber des House of Camey. Ziel ist: Den Style der Stadt möglichst gut zu repräsentieren. Mit hochwertiger, nachhaltiger, individueller, aber bezahlbarer Mode. Fast Fashion? Gibt es hier nicht. Vanessa: „Alle Teile hier können wirklich lange getragen werden, sie sind zeitlose Lieblingsteile, die nicht jede/r hat.“ Denn die Kollektionen sind klein und werden immer neu aufgelegt. Dabei haben (fast) alle DesignerInnen in Hannover studiert. Und die meisten, für die Hannover nicht schon immer Heimatstadt war, haben die Landeshauptstadt im Laufe des Studiums so liebgewonnen, dass sie einfach gleich hier geblieben sind.

Style Hannover HouseOfCamey1a 1024x1024 - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen
Vanessa mit super schönem Teil aus Cord von Dörpwicht.

Motto des House of Camey ist dann auch: „Discover the newborns in German fashion!“

Was Ihr hier findet:


 WAYÓM

Style Hannover HouseOfCameyWyom - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

alias Lorena Winkler. Sämtliche Kollektions-Teile werden fair in Europa produziert und sind streng limitiert. Ihre hochwertigen Stoffe bestehen unter anderem aus Eukalyptus, Seide und Baumwolle. Ihr Markenzeichen: Der Urban Turban, der ebenso als Halstuch wie auch als Kopfbedeckung funktioniert.

Weitere Informationen zu WAYÓM

Khamosh

Style Hannover HouseOfCameyKhamosh - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

alias Baryalai Khamosh. Baryalai ist ein afghanischer Designer, der 2016 nach Gefangenschaft durch die Taliban mit seiner Familie nach Hannover flüchtetet. Er kreiert Mode für Männer und Frauen, zu seinen Spezialitäten gehören fantasievolle Stickereien, hochwertige Blazer und Mäntel.

Weitere Informationen zu Khamosh

Dörpwicht

Style Hannover HouseOfCameyDoerpwicht3 - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

alias Stefanie Sieverding. Die Designerin produziert zu hundert Prozent in Deutschland, dabei macht sie viel mit Leder, das besonders schonend gegerbt wird. Bei ihren Schnitten versucht sie, wenig oder gar keinen Verschnitt zu haben. Auf den Etiketts ihrer Kleidungsstücke steht ganz genau, wo sie herkommen und wie sie gefertigt wurden.

Weitere Informationen zu Dörpwicht

Gymbassador

Style Hannover HouseOfCameyGymbassador3 - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

alias Rico Hausmann. Seine nachhaltige und funktionale Trainingsbekleidung besitzt durch eine spezielle 3D-Knit-Technik keine Nähte, sodass der Materialabfall um bis zu 60 Prozent reduziert wird und nichts unangenehm drücken kann oder Druckstellen entstehen können …

Weitere Informationen zu Gymbassador

The Mystery of Darkness

Style Hannover HouseOfCameyKimHuelscher2 1024x1024 - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

alias Kim Hülscher. Keine Angst: Die Designerin von Fashion for Fetish, Goth and Tribal-Fusion stellt hier keine extreme Latex-Mode aus. Aber schöne schwarze Röcke und bequeme Oberteile aus Samt, Spitze und weiteren Stoffen findet Ihr hier schon.

Weitere Informationen zu The Mystery of Darkness

Crepic

Style Hannover HouseOfCameyCrepic2 300x300 - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

alias Ethan und Merrit. Und schon wieder so ein zusammengesetzter Name. Better than crazy, better than epic = crepic! Die Brüder stehen für Surf- und Musikermode, sprich‘ T-Shirts, Kappen und sportliche Accessoires.

Weitere Informationen zu Crepic

Mona Homm …

Style Hannover HouseOfCameyMonaHomm - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

gewann 2016 in Frankfurt den Styleaward in der Kategorie „occident vs orient“. Sie fertigt ökonomisch und ökologisch vertretbare Mode und achtet auf komplette Transparenz vom Anbau der Pflanzen für die Stoffe bis hin zum Vertrieb ihrer Fashion. Dabei produzieren 20 Kimonos lediglich einen Abfalll, der in ein Marmeladenglas passt.

Weitere Informationen zu Mina Homm

Robert Wiegmann …

Style Hannover HouseOfCameyRobertWiegmann2 - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

produziert unter seinem Namen Shirts und Hoodies in Handarbeit mit Siebdruck. Jedes Shirt ist daher ein Unikat. Verdruckt werden nur vegane und auf Wasserbasis produzierte Farben. Manche kennen ihn vielleilcht bereits vom Label „Roderbruch“, das er gemeinsam mit Geschäftspartnerin Kathrin besitzt.

Weitere Informationen zu Robert Wiegmann

Szene-Treff, Ausstellungen und Kultur pur

Übrigens ist das House of Camey noch viel mehr als ein Modegeschäft. Hier trifft sich die Szene, es finden Fashionshows, Partys und Lesungen statt. Schaut einfach auf die Webpage, wenn Ihr wissen wollt, was dort so los ist. Und: Als Gallerie dienen die Wände. Hier stellen Künstler der Region ihre Werke aus.

Für jeden, der sich für Mode interessiert ist das House of Camey genau die richtige Adresse, um neue Designer und spannende Mode zu finden. Auch wer nachhaltige Kleidung sucht, wird hier sicherlich fündig.


HOUSE OF CAMEY
Inhaber: Vanessa Meyer & Ercan Carikci
Egestorffstraße 2
30449 Hannover

Tel.: 0173/7653370 (Vanessa)
Tel.: 0151/51076372 (Ercan)

contact@calyesta-models.com
www.calyesta-models.com


ÖFFNUNGSZEITEN:

  • Montag – Freitag: 12 bis 20.30 Uhr
  • Samstag: 10 bis 16 Uhr

 

Katja Banik
Katja Banik

Die Idee, Hannover künftig sichtbarer zu machen, kleine Läden und Kultur zu unterstützen sowie interessante Menschen vorzustellen, finde ich toll. Journalistisch arbeiten, Interviews mit Hannoveranern führen sowie in einem wirklich netten Team einen richtig schicken Blog machen – ideal.

style hannover logo - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

STAY CONNECTED

facebook icon - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen
twitter icon - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen
instagram icon - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen
pinterest icon - House of Camey: Plattform für (Hannovers) DesignerInnen

info@style-hannover.de

„HANNOVER, Du unterschätzte Stadt.“Die Leidenschaft für unser Hannover verbindet uns – wobei ein jeder eine andere Sicht auf unsere Stadt statt.Über das Style Hannover Team

NEWSLETTER