Designer Sinfonie Modecafé

Gerade erst feierte das Designer Sinfonie Modecafé sein fünfjähriges Jubiläum. Mitten in der Altstadt findet man in der Knochenhauerstaße „Nichts, was es an jeder Ecke gibt“, so das Motto von Inhaber Jörg Brakel, der sich gut auskennt in Sachen Fashion.

Jörg Brakel war in seinem vorherigen Leben jahrelang in der Modebranche tätig – bei Falke und weiteren Marken wie Dior und Boss, aber ebenso auch im Design- wie im Objektmöbelbereich (Casala, Wilkhahn, Wiesner Hager). Von seinem langjährigen Know-how und guten Branchenkontakten profitieren auch seine Kundinnen.

style hannover Designer Sinfonie Modecafe Altstadt - Designer Sinfonie Modecafé
Mitten in der Altstadt kann frau ganz gemütlich bei Sekt und Café shoppen gehen.

Sekt gefällig? Oder ein Kaffee?

Im Modecafé gehört das dazu. Service und gute Beratung sind selbstverständlich. Da Jörg noch immer beste Beziehungen zu Herstellern in Deutschland, im europäischen Ausland und Kanada besitzt, kann er für seine Kundinnen qualitativ hochwertige Mode zu bezahlbaren Preisen anbieten. Frau findet hier keine schnelllebigen Modetrends, sondern edles Tragbares, das mehrere Jahre zu sämtlichen Outfits passt. Ganz klar kommen hier eher Kundinnen, die bereits im reiferen Alter sind, mindestens ab „Ü30“. Flippig gibt’s hier nicht, dafür eher zeitlose und elegante Kleidung.

Bequeme „Schlupfhosen“ als Basic für Kombis in allen Farben

Zu Jörg Brakels Sortiment gehören Kleider, Oberteile, Jacken, Röcke und Hosen – insbesondere von den kanadischen Designermarken Ribkoff und Piccadilly. Weitere Marken sind: Tia, Apart, Krinès und Doris Streich. Im sportlichen Bereich bietet Jörg außerdem die Labels Top Secret, Malvin, Elbflorenz und Esqualo.

style hannover Designer Sinfonie Modecafe Stehmannhosen - Designer Sinfonie Modecafé
Stehmann-Hosen mit Viskose-Bi-Stretchgewebe in diversen Längen und Schnittvarianten.

Ein Klassiker in Sommer- und Wintervariation: Stehmann-Stretch-Hosen in allen Farben und Längen zum bequemen Hineinschlupfen – daher heißen sie bei Jörg auch „Schlupfhosen“ – gut kombinierbar zu (langen) Oberteilen mit breitem Gummizug, damit nix am Bauch klemmt und kneift sowie stiefelfreundlich zum Reinstecken, da sie sich eng ans Bein stretchen. Die Hosen gibt’s in unterschiedlichen Beinlängen und Schnittvarianten. Wer zwei kauft bekommt übrigens zehn Prozent Ermäßigung auf die zweite Hose.

Was Größen betrifft, hier findet frau Outfits von 32 bis 48.

style hannover Designer Sinfonie Modecafe MixA - Designer Sinfonie Modecafé
Die kanadische Designermarke Ribkoff bietet klassische Eleganz für’s Büro – und für den Abend.

Vegane Mode? Kein Problem mit EDDER by UMASAN

Sogar ein eigenes Label hat Jörg entwickelt – gemeinsam mit einer Designerin, die zuvor in den Ateliers des japanischen Stardesigners YAMAMOTO in Tokio und Paris gearbeitet hat. Alle Teile, die unter der Marke EDDER by UMASAN laufen, sind aus Bio-Baumwolle, Bambus und – Algenfasern (!) hergestellt  und besonders hautfreundlich, also auch für viele Allergiker geignet.

Wichtig ist Jörg, dass nichts aus Bangladesch kommt, für ihn steht Ökologie im Fokus. Zur Mode kommen Accessoires wie ausgefallene Schmuckstücke, echt und unecht. Auch ein Duft von von Guido Maria Kretschmer ist im Sortiment (die Shopping-Queen lässt grüßen!).

style hannover Designer Sinfonie Modecafe Schmuck - Designer Sinfonie Modecafé
Schmuck mit echten Blättern in Gold und Silber getaucht oder aus Filz mit Alu. Ein Duft von Guido aus der Shopping Queen ist auch im Sortiment.

Eigenes Jeans-Label aus der Boss-Produktion

Und da Jörg viele Wichtige aus der Modebranche noch von früher kennt, konnte er sogar sein eigenes Jeans-Label kreieren. Wo früher Boss in einem Werk in Brasilien Jeans herstellte, lässt jetzt Jörg seine schnittigen Blue-Denims à la Designer-Sinfonie mit Notenlinien und Notenschlüssel zu bezahlbaren Preisen fertigen. Unter demselben Label gibt’s auch Jacken und Capes. Diese sind allerdings „Made in Germany“.

style hannover Designer Sinfonie Jeans - Designer Sinfonie Modecafé
Designer Sinfonie-Label: Jörg hat seine eigene Jeans kreiert.

Übrigens hat das Designer Sinfonie Modecafé noch einen Ableger in der List: In der Ferdinand-Wallbrechtstraße / Ecke Edenstraße bietet Jörg Brakel weitere Mode auf zwei Etagen mit Loft-Atmosphäre. Schwerpunkte sind hier Smart Casual und Legeres für alle Tage – für Freizeit und Büro. Dazu gehören Hosenanzüge mit Sakko sowie trendige Marlene-Hosen wie beispielsweise von Krines Berlin sowie Prisa. Auch hier findet sich die Eigenmarke Edder by Umasan für hautempfindliche Menschen. Hier gehen die Gößen sogar bis Größe 52/54.

style hannover Designer Sinfonie Modecafe List - Designer Sinfonie Modecafé
Inhaber Jörg Brakel mit einer Mitarbeiterin in der Lister Filiale.

 


Designer Sinfonie Modecafé
Inhaber: Jörg Brakel
Altstadt: Knochenhauerstr. 20, 30159 Hannover
List: Ferdinand-Walbrechtstr. 11, 30163 Hannover

jb@modecafe-hannover.de
www.modecafe-hannover.de
facebook.com/modecafe.hannover


ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag – Freitag: 11 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 14 Uhr

Katja Banik
Katja Banik

Die Idee, Hannover künftig sichtbarer zu machen, kleine Läden und Kultur zu unterstützen sowie interessante Menschen vorzustellen, finde ich toll. Journalistisch arbeiten, Interviews mit Hannoveranern führen sowie in einem wirklich netten Team einen richtig schicken Blog machen – ideal.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?