kre|H|tiv Netzwerk

Wofür stehst Du jeden Morgen auf? Das kreIHItiv Netzwerk Hannover e.V. steht dafür, das (Arbeits-)Leben der Kreativschaffenden in der Region Hannover besser und erfolgreicher zu gestalten – und damit letztendlich auch den Kreativstandort Hannover nachhaltig zu stärken. Klingt trocken, ist es aber nicht.

Style Hannover KreHtiv Logo 300x96 - kre|H|tiv NetzwerkDer bevorstehende Ideenboulevard am Maschseefest, der von KreHtiv organisiert wird, ist für uns Anlass genug den Verein einmal genauer vorzustellen. Übrigens: das große „H“ im Logo steht selbstverständlich für unsere schöne Stadt Hannover ;-).


Die größte Branchenvertretung des Kreativbereiches kommt aus Hannover und Region

Mit rund 350 Mitgliedern ist das kreHtiv Netzwerk Hannover e.V. die größte Branchenvertretung der Kreativwirtschaft in der Region Hannover und das größte Netzwerk seiner Art in Deutschland. Von hannoverimpuls initiiert, bietet kreHtiv Unternehmen und Selbständigen Raum zum segmentübergreifenden Austausch, branchenbezogenen Veranstaltungen und die Möglichkeit, Projekte für ihre Branche zu initiieren.

Style Hannover Krehativ B neu - kre|H|tiv Netzwerk
Foto (c) kreHtiv

Es geht bunt gemischt im KreHtiv-Netzwerk zu – von größeren Marketing-Agenturen mit vielen Mitarbeitern bis hin zum sich neu gegründeten Modelabel. Aber das macht das Netzwerk spannend.

Dabei unterteilt sich die Kreativwirtschaft in 12 Teilsegmente: Musikwirtschaft, Kunstmarkt, Rundfunkwirtschaft, Filmwirtschaft, Markt für darstellende Künste, Software-/Games-Industrie, Designwirtschaft, Buchwirtschaft, Architekturmarkt, Pressemarkt, Werbemarkt sowie sonstige kreative Berufe. Der Begriff KREATIV ist also weit gefasst …

Ein Netzwerk für kreative Ideen
Das Netzwerk vertritt nicht nur Kreativschaffende – es wird  auch selbst kreativ. Dazu werden Projekte und Veranstaltungen initiiert, Plattformen für Vernetzung und Wissenstransfer geschaffen und als Impulsgeber und Förderer neue Themen verfolgt.

So wie zum Beispiel der jährliche Ideen-Boulevard auf dem Maschseefest. Hier treffen sich am  Nordufer Kreative und HannoveranerInnen für einen Tag mit Ausstellungen, vielen Workshops und Konferenzen, die jedem offen stehen. Themen wie neue Arbeitswelten, Digitalisierung und kreative Techniken stehen im Mittelpunkt.

Style Hannover Krehativ Ideenboulevard - kre|H|tiv Netzwerk
(c) kre|H|tiv Netzwerk

Das kreIHItiv Netzwerk macht aber noch mehr, um die Kreativen in Hannover voran zu bringen, …

  • den drei|v-Wettbewerb (Verstehen, Vernetzen, Vermarkten) für kreative GründerInnen – zu gewinnen sind u.a. Mentorenprogramme
  • Fortbildungen rund um die Selbstständigkeit als Kreativer
  • regelmäßige Treffen bei der Ver|1|meierei (sechs Kreative aus Hannover erhalten eine Bühne, um sich und ihre Ideen in je sechs Minuten zu präsentieren)
  • es organisiert das Freaky Fashion Festival im Frühjahr jeden Jahres
  • es sorgte für die Auszeichnung  „UNESCO – City of Music“ mit dem WELCOME H|❤|ME Song und zahlreichen Aktionen drumherum Europa weit
  • es rettete die musikalischen Sammlerstücke aus dem EDC-Werk.
  • … und es bietet beim Netzwerken immer ausreichend Spaß.

Das Bestreben unser lebendiges Hannover auch im Kreativbereich wahrnehmbarer zu machen und besser untereinander und mit der Wirtschaft zu verzahnen wird also durch allerlei Aktionen voran getrieben.

Style Hannover KreHtiv Netzwerk Aktivitäten - kre|H|tiv Netzwerk
Aktivitäten des KreHtiv-Netzwerks Hannover e.V. | Workshops, Freaky Fashion Festival, Wettbewerbe, UNESCO CITY of MUSIC oder die regelmäßige Vereinsmeierei bieten Kreativen allerlei Plattformen sich zu treffen und auszutauschen.

Und warum das alles?

Weil Kreative eine Wirtschaftskraft sind. Die schöpferischen und gestaltenden Menschen sind die Basis der Kultur- und Kreativwirtschaft. Sie schaffen künstlerische Qualität, kulturelle Vielfalt, kreative Erneuerung und stehen zugleich für die wirtschaftliche Dynamik einer auf Wissen und Innovation basierenden Ökonomie. Ihr Anteil an der volkswirtschaftlichen Gesamtleistung (Bruttowertschöpfung) in Deutschland ist vergleichbar mit den großen Industriesektoren Automobil, Maschinenbau, Chemie, oder der Finanzdienstleistungsbranche und der Energieversorgung – das glaubt man kaum, oder? Auch in der Region Hannover ist die Kultur- und Kreativbranche ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Circa 19.400 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte sind in diesem Wirtschaftszweig beschäftigt und erwirtschaften einen Gesamtumsatz von ca. 2,4 Milliarden Euro pro Jahr.

KreHtiv und Wirtschaft
Gemeinsam mit seinen Mitgliedern ist das kre|H|tiv Netzwerk also angetreten, die Bedingungen für diese wichtige Branche auch in der Region Hannover immer weiter zu verbessern und den Standort somit noch attraktiver für GründerInnen, FreiberuflerInnen sowie UnternehmerInnen zu machen.

Wer mehr über den Verein „kreHtiv Netzwerk Hannover e.V.“ erfahren möchte, erhält hier weitere Infos: www.kre-h-tiv.net


kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V.
Hanomaghof 2
30449 Hannover
Tel.: +49 (0) 511 300 333 42


info@kre-h-tiv.net
www.kre-h-tiv.net


 

Karen Baumhöver-Wegener
Karen Baumhöver-Wegener

Ich begeistere mich für Kultur & Kunst, bin gerne mit dem Rad unterwegs und liebe es Neues zu entdecken und fotografisch festzuhalten. Als Ina mich dann ansprach, ob ich im Verein beim Blog STYLE Hannover nicht mitmachen wollte war ich schnell entschlossen und sagte zu. Als schaffende Künstlerin und Ausstellungskuratorin weiß ich sehr wohl, wie wichtig es ist mehr Öffentlichkeit für Kultur zu schaffen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?