WHO IS WHO IS WHO – Galerie Drees – bis 04. November 2023

Die Ausstellung „WHO IS WHO IS WHO“ findet vom 26. August bis zum 04. November 2023 in der Galerie Drees statt.

Oft fühlt man sich in letzter Zeit an ein zyklisches Weltbild erinnert, sei es in der Mode, in der Politik oder in der bildenden Kunst —alles kommt immer wieder. Es scheint so, als ließe sich der Zyklus nur schwer durchbrechen. Das dies aber gelingen kann, beweisen Hans Aichinger, Matthias Kanter und Gerard Mas in der Gruppenausstellung »WHO IS WHO IS WHO«. Sie entwickeln Ideen aus beendeten Epochen weiter und transferieren sie so eigensinnig in die Gegenwart. Auf diese Weise geben sie dem Betrachter etwas, was ihm nur selten gewährt wird: Zugang. Immer wieder lautet die Kritik an der zeitgenössischen Kunst, dass dem Betrachter dieser fehlen würde. Über vertraute Kompositionen der Kunstgeschichte bauen die drei Künstler Brücken, wo vorher keine waren. Angefangen beim Bildaufbau über den Farbraum bis hin zur Lichtführung und dem Faltenwurf dienen vor allem die Werke der Alten Meister den drei Künstlern als Inspirationsquelle. Wenn auch der Ursprung gleich ist, so sind die Vorgehensweisen höchst unterschiedlich:

style hannover galerie robert drees Hans Aichinger Zeigen und Verbergen 2023 - WHO IS WHO IS WHO - Galerie Drees - bis 04. November 2023
Hans Aichinger, Zeigen und Verbergen, 2023, Öl auf Leinwand, 93 x 80 cm

Hans Aichinger, als prominenter Vertreter der Neuen Leipziger Schule, bannt seine Figuren in dramatischen, barockgleichen Lichtstimmungen auf die Leinwand. Akzentuierte Figurenarrangements, die er mittels genauer Regieanweisungen zunächst fotografieren lässt, um sie später auf die Leinwand zu bringen. Aichinger abstrahiert die Figuren auf ihre innere Bewegung, vielmehr noch auf die Emotionen, die sie zu verspüren mögen und bleibt damit der Tendenzen des Barocks treu. *Hans Aichinger, geboren 1959 in Leipzig studierte von 1982 bis ’86 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Malerei bei Bernhard Heisig.

Das Mittel der Abstraktion findet sich auch bei Matthias Kanter wieder. Er löst ganze Meisterwerke der Renaissance auf ihre kompositorischen Anteile auf und erreicht damit
eine maximale Entsprechung ihrer farblichen Inhaltlichkeit. Eine kunstwissenschaftliche
Herangehensweise, die einen innovativen Blick auf die Gegenwart und ihre Bedeutung für
die Vergangenheit wirft. *Matthias Kanter, geboren 1968 in Dessau, lebt und arbeitet in
Friedrichshagen, studierte von 1990 bis ’95 Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Max Uhlig und Ralf Kerbach.

style hannover Matthias Kanter Und die Einen 2022 - WHO IS WHO IS WHO - Galerie Drees - bis 04. November 2023
Matthias Kanter, Und die Einen, 2022, Acryl auf Leinwand, 190 × 160 cm

Gerard Mas wiederum hebt Porträts der Frührenaissance durch die Zugabe ironischer Details ins Hier-und-Jetzt und führt das zyklische Weltbild ad absurdum. Brechungen und subversive Eingriffe spielen mit dem ausgehöhlten Begriff einer historisch situierten kulturellen Aneignung und öffnen die Türen zu neuen Interpretationen. Mas stellt einen Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart her und fordert dem Betrachter auf, über die Kontinuität und Relevanz nachzudenken. *Gerard Mas, geboren 1976 im spanischen Sant Feliu de Guíxols, lebt und arbeitet in Barcelona, schloss 2001 sein Studium an der Kunstakademie Llotja in Barcelona im Fachgebiet Skulptur und Bildhauerei ab.

style hannover Gerard Mas Dama del Chicle 2022 - WHO IS WHO IS WHO - Galerie Drees - bis 04. November 2023

WHO IS WHO IS WHO — Lichtstimmungen, Faltenwürfe, Farbräume und die spürbare Faszination der altmeisterlichen Bildstimmung, das eint die drei Künstler, Hans Aichinger,
Matthias Kanter und Gerard Mas, die wir in der neuen Ausstellung zusammengeführt haben.


Galerie Robert Drees
Weidendamm 15
30167 Hannover

Tel. 0511-980 58 28

info@galerie-robert-drees.de
www.galerie-robert-drees.de


ÖFFNUNGSZEITEN:

  • Mittwoch – Freitag: 10 bis 18:30 Uhr
  • Samstag 11 bis 14 Uhr
  • nach Vereinbarung

 

Patricia Kuwaczka

Als gebürtige Hannoveranerin liebe ich es, meine Stadt immer wieder aufs Neue zu entdecken und aus verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen. Ich studiere Marketing & Kommunikation – ein Blog wie „STYLE Hannover“ ist für mich die perfekte Plattform, um meine Erfahrungen mit anderen zu teilen, neue Leute zu treffen und täglich etwas Bemerkenswertes über Hannover zu erfahren.

Stay CONNECTED
style-hannover-logo

„HANNOVER, Du unterschätzte Stadt.“Die Leidenschaft für unser Hannover verbindet uns – wobei ein jeder eine andere Sicht auf unsere Stadt hat.

Follow

NEWSLETTER