Trendfarbe Senf gegen den Winterblues

Senf1 - Trendfarbe Senf gegen den Winterblues
Was im Herbst so schön gelb blüht, ist kein Raps, sondern Senf!

Gelb gehört zu den wichtigsten Trendfarben …

… dieser Saison. Motto: Weg mit dem Winterblues, her mit dem Sonnenschein! Gelb bringt Stimmung in unseren Kleiderschrank. Zugleich ähnelt es in den dunkleren Tönen dem Laub, in dem sich unsere einheimischen Stacheltiere zum Überwintern eingraben: warm, kuschelig und herbstlich.

Dennoch ist Gelb eine recht knifflige Farbe. Denn es kommt darauf an, die richtige Farbnuance zu finden. Eine Orientierung geben uns unsere Haut-, Haar- und Augenfarbe. Ein Beispiel dafür: Hat frau hellblonde oder platinblonde Haare, sind eher zarte Gelbnuancen vorteilhafter als ein dunkles oder kräftiges Gelb. Da sieht man schnell blass aus. Ist man dunkelhaarig und die Haut eher hell, sind kühle Gelbnuancen besser. Sehr schön wirken bei dunklen Hauttypen, warme Gelbtöne wie Senf, Safran oder Sonnenblume.

Style Hannover Style Mode Senf Designkombinat Susas - Trendfarbe Senf gegen den Winterblues
Links: Designkombinat; Rechts: Susas

Gelb kombinieren

Gelb kann vielfach interpretiert und kombiniert werden. Ob in Kleidung oder Accessoires, ob satter, würziger oder erdiger Ton. Wie immer: die Ton-Auswahl ist einfach eine Frage des (guten) Geschmacks. Wer sicher gehen will, hält sich einfach an die Regel: Mit zwei Farben ist man immer gut gekleidet. Also nicht mehr als Gelb plus eine andere Farbe, Schwarz oder Weiß kombinieren. Schnell kombiniert ist die Trendfarbe beispielsweise mit Jeans. Ob used Effekt oder ein cleanes Blau, diese Kombination geht immer.

Style Hannover Style Mode Senf Pepafarina Super Nice - Trendfarbe Senf gegen den Winterblues
Links: Pepafarina; Rechts: Super Nice

 

Style Hannover Style Mode Senf Anne Behne - Trendfarbe Senf gegen den Winterblues
Gefunden bei Anne Behne

 

Style Hannover Style Mode Senf Anne Behne Pepafarina - Trendfarbe Senf gegen den Winterblues
Links: Anne Behne; Rechts: Pepafarina

Und wie sieht es mit der Farbe im Business aus?

Es muss nicht immer krachen. Ein zartes Gelb zu Pastelltönen oder zu den klassischen Farben. Eine graue Flanellhose, dazu ein schicker Feinstrick-Pullover ( jetzt würde man denken, das sieht ja eher konservativ und klassisch aus), weit gefehlt … Denn nun kommt der Eyecatcher, der Kurzmantel in Gelb, wow.  Dazu schicke Mokassins in Lack- und Velourleder, Farbe Anthrazit und schwupp ist das Outfit komplett.

Zu welchen Farben kann man das Gelb noch kombinieren?

… zu Blau-, zu Schwarz-, zu Rottönen und Gelb ist auch ganz wunderbar zu Silber und Grau kombinierbar. Wir können diese Farbe auch schön mit unseren Sommersaison-Farben mixen. Beispielsweise zum frischen „Palace Blue“ mit Senftönen oder – für ganz, ganz Mutige – auch mit der Trendfarbe Lila (Pantone – Ultra Violet).

Weitere kombinierbare Klassiker aus dem Frühjahr/Sommer sind Dunkelblau, Grau, Beigetöne und Coconut Milk.

Noch eins …

Keine Angst brauchen zierliche oder rundliche Frauen mit eher kurzen Beinen vor Gelb zu haben. Schwarze Hose, schwarzes Shirt (streckt), dazu eine lange gelbe Strickjacke – passt. Noch schlanker wird’s mit hohen Pumps … Einfach mal ausprobieren. Fakt ist: Gelb macht müde Wintermäuse munter und wirkt der dunklen Jahreszeit und Depressionen definitiv entgegen.

Voilá!

Anette
Anette

Das ich gefragt wurde, ob ich Lust hätte, im Blog „STYLE Hannover“ mein Fashion-KnowHow einzubringen, freut mich sehr. Als professioneller Shopping-Scout bin ich viel in den Hannoveraner Mode-Geschäften unterwegs. Ob internationale Modetrends oder der ganz eigene Hannover-Style, hier gibt es viel zu entdecken. Darüber für STYLE Hannover zu schreiben, ist eine schöne Ergänzung.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?