Kampfansage gegen den Müllberg – Mehrwegbecher

Überall auf den Straßen tummeln sich fröhlich bunte und umweltbewusste Coffee-to-go-Becher. Hannover setzt auf Mehrweg statt Einweg, um Abfall zu vermeiden, die Umwelt zu schonen und das Umweltbewusstsein in unserer schönen grünen Stadt zu stärken. Hannover sagt dem Müllberg den Kampf an! Und das nachhaltig! 

style hannover riva maison mehrwegbecher 1 - Kampfansage gegen den Müllberg - Mehrwegbecher
Umweltbewusstsein bei Riva Maison

Die Hannoveraner lieben ihren Kaffee zum Mitnehmen. Egal ob als Wachmacher morgens vor der Arbeit, im Mittagstief oder zum entspannten Stadtbummel. Der schnelle Coffee to go ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Leider verursachen wir damit einen riesigen Einwegbecherberg, der sich leider gar nicht gut mit unserem Umweltbewusstsein verträgt.

Pro Stunde werden 320.000 Coffee-to-go-Becher weggeworfen!

In Deutschland werden stündlich 320.000 Coffee-to-go-Becher verbraucht und weggeworfen. Dafür haben der Abfallentsorger aha und das städtische Umwelt- und Wirtschaftsdezernat Hannover eine nachhaltige Lösung gefunden. Bestimmt habt ihr schon vom Hannoccino-Becher gehört? Der biologisch abbaubare Becher im stylischen Hannover-Design sagt dem Einwegbecher den Kampf an.

Style Hannover Mehrwegbecher Aha Hannocino1 - Kampfansage gegen den Müllberg - Mehrwegbecher

Mit dem Hannoccino Einweg-Müll bekämpfen

Wer umweltfreundlich Kaffee trinken möchte, hat zwei Möglichkeiten: Entweder den Hannoccino nutzen und für zwei Euro Pfand wieder abgeben. Oder ihn einfach behalten, saubermachen und beim nächsten Kaffee-Stopp wieder mitbringen. Auf dem umweltfreundlichen roten Becher finden sich übrigens bekannte Hannover-Motive wie das neue Rathaus, die drei warmen Brüder (für alle Nicht-Hannoveraner: So wird bei uns das Heizkraftwerk mit den drei Schornsteinen genannt!), der Telemax (Hannovers Fernsehturm!) die Kröpcke-Uhr, die Marktkirche, die Nord LB und eine Giraffe als Symbol für den Zoo. Wo es den Becher überall gibt? Findet Ihr hier.

Auf jeden Fall gibt es ihn im Stadion beim Spiel der Roten (Hannover 96)!

Style Hannover Mehrwegbecher Aha Hannocino Hannover96 - Kampfansage gegen den Müllberg - Mehrwegbecher
Der Hannocino in Action live beim Hannover96-Spiel im Stadion. Mit dabei: Oberbürgermeister Stefan Schostock (Foto rechts) und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette (Zweite von lins).

Wer lieber seinen individuellen umweltschonenden Alltagsbegleiter sucht, der wird bei Riva Maison am Lindener Marktplatz fündig.

style hannover riva maison mehrwegbecher 2 - Kampfansage gegen den Müllberg - Mehrwegbecher
Ecoffee Cup in verschiedenen Farben, Mustern und Größen von Riva Maison

Inhaberin Steffi möchte mit diesen schicken Ecoffee Cups einen Beitrag zu einer besseren Umwelt leisten und die Hannoveraner für das Thema Mehrweg sensibilisieren. Die Becher gibt es in jeglichen Farben, von knallbunt gemustert bis dezent einfarbig. Oder doch lieber mit stilvollem Blütenmuster? Der englische Designer William Morris hat seine ganz eigenen Mehrwegbecher designt. Mit dem hübschen Blütenmuster und bunten Farben, setzt er ein fröhliches Statement für die Umwelt.

style hannover riva maison mehrwegbecher 3 - Kampfansage gegen den Müllberg - Mehrwegbecher
Becher mit Blütenmuster von Designer William Morris

Die Becher von Riva Maison werden aus organischer Bambusfaser hergestellt, einem schnell wachsenden und erneuerbaren Rohstoff, der noch dazu biologisch abbaubar ist. Ihr könnt die Becher nach Lust und Laune wiederverwenden und somit helfen, den täglichen Müllverbrauch zu reduzieren.

Nachhaltig schlürft sich das Heißgetränk doch am besten!

Janina Kremers
Janina Kremers

Im Rahmen meines Kommunikations-Studiums an der Fachhochschule des Mittelstands lernte ich das Blogprojekt „STYLE Hannover“ kennen. Nun bin ich eine ehemalige FHM-Urbanistin, der Idee eines Blogs für Hannover bin ich aber weiterhin fest verbunden. Es ist toll, Vielfältiges rund um den Lifestyle Hannovers auf dieser Plattform zu sammeln und mit anderen zu teilen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?