j3fm – Tagträume – 16.12.2018

Die Ausstellung von Jürgen Friede ‚TAGTRÄUME‘ im Kunstraum j3fm findet statt vom
16. November bis 16. Dezember 2018


Die Skulpturen des in der Wedemark lebenden und arbeitenden Künstlers Jürgen Friede sind Objekte, die mit handwerklicher Perfektion und Solidität gestaltet sind, raumgreifend, ein gekonnter Zusammenhang zwischen Material, Organischem, Architektonischen und Menschlichem. Sie tendieren in ihren Formen zu lebhafter Körperlichkeit und Körpersymbolik.

Style Hannover j3fm JürgenFriede 01 - j3fm - Tagträume - 16.12.2018
© Jürgen Friede

Da sind keine bereits existierenden Menschen dargestellt, sondern in Anreihungen und Überschneiden einzelne Körperteile und Elemente anderen Ursprungs. Eine metaphorische Haltung, ähnlich dem Surrealismus, nur ohne dessen Rückgriff auf unbewusste Vorgänge. Die Objekte Stein oder Kupferblech sind fein durchdacht und auf eine phantasievolle Weise geometrisch. Jürgen Friede verarbeitet seine Erfahrungen mit der Minimal Art, im Gegensatz zu anderen ist er aber näher der prämodernistischen, klassischen Skulptur.

Skulpturen machen oder doch lieber Bilder, dazwischen sind Jürgen Friedes experimentelle Zeichnungen und collagenartigen Bleischnitte zu betrachten. Diese sind neben zwei Papierobjekten, farbigen Kupfertäfelchen und Zeichnungen aus Marokko in der Ausstellung zu sehen.

Jürgen Friede wurde 1954 in Uelzen geboren. Anfang der 70er Jahre arbeitet er als Bühnenbildassistent an den Städtischen Bühnen Lübeck und Essen und beginnt 1976 ein Studium der Plastik an der Fachhochschule in Hannover, das er 1982 beendet. Im gleichen Jahr erhält er einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Hannover und 1987 ein Stipendium des Landes Niedersachsen. Seit 1981 ist Jürgen Friede in zahlreichen Ausstellungen und auf Bildhauersymposien im In- und Ausland vertreten. Jürgen Friede ist Gründungsmitglied und dann von 1999-07 künstlerischer Leiter des Kunstvereins Wedemark. Er lebt und arbeitet in Hannover und in der Wedemark.

Vernissage: Freitag, 16. November 2018, 19 – 21 Uhr
Ausstellung:
16. November bis 16. Dezember 2018


Kunstraum j3fm
Kollenrodtstr. 58b
30163 Hannover
Tel.: 0511 – 30025155

info@j3fm.de
www.j3fm.de


ÖFFNUNGSZEITEN:

  • Freitag: 19.00 bis 20.30 Uh
  • Sonntag: 14.00 bis 16.00 Uhr
Karen Baumhöver-Wegener
Karen Baumhöver-Wegener

Ich begeistere mich für Kultur & Kunst, bin gerne mit dem Rad unterwegs und liebe es Neues zu entdecken und fotografisch festzuhalten. Als Ina mich dann ansprach, ob ich im Verein beim Blog STYLE Hannover nicht mitmachen wollte war ich schnell entschlossen und sagte zu. Als schaffende Künstlerin und Ausstellungskuratorin weiß ich sehr wohl, wie wichtig es ist mehr Öffentlichkeit für Kultur zu schaffen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?